Der politische Film: Flüchtlinge und Die andere Seite der Hoffnung

Die Thematik der Flüchtlingsfrage ist in den letzten Wochen und Monaten etwas aus den ganz großen Schlagzeilen der gegenwärtigen Presse verschwunden. Völlig zu unrecht. Die politisch und – viel wichtiger – gesellschaftlich wegweisenden Geschehnisse der Gegenwart sind von solcher Bedeutung, dass sie mehr als nur den täglichen Nachrichtenkonsum bestimmen müssen. Der politische Film: Flüchtlinge und Die andere Seite der Hoffnung weiterlesen

Capitol: 8 Jahre Film in Mainz

Das Capitol ist 8 Jahre alt. Am Freitag den 12. Mai feierte das Kino in seiner jährlichen Tradition ein Film-Doppel-Feature und lud dabei die ganze Stadt ein: Der Eintritt war frei. Statt Frauen oder Nazis war das Thema der diesjährigen Geburtstagsfeier: „Zwei Filme mit Tieren“. Die tatsächlichen Titel wurden bis zur Eröffnung des Abends durch Filmwissenschaftler Andreas Rauscher jedoch geheim gehalten. Capitol: 8 Jahre Film in Mainz weiterlesen

The Big Shorts: Kreative Kurzfilme im Fokus

Extrem kondensierte Spielfilme mit über 150 Minuten Laufzeit versuchen möglichst viele und diverse Handlungsstränge zu vereinen. Serien mit 25 Episoden á 45 Minuten strecken ihre Geschichten oft sehr und kreieren dabei ermüdenden Leerlauf. Neben diesen beiden, etwas plakativ bewerteten, populären Formaten gibt es eine dritte, einfache und unterschätzte Filmform: Der Kurzfilm. The Big Shorts: Kreative Kurzfilme im Fokus weiterlesen